Telekom LTE & UMTS Netzabdeckung
(T-Mobile D1)

Abfrage - Übersicht



Telekom Mobilfunk (seit 2010 neuer Firmenname für T-Mobile) hat die Lizenzauflagen (wie die anderen Netzbetreiber in Deutschland auch) der Regulierungsbehörde erfüllt und mindestens 50% der Bevölkerung technisch erreicht. Es ist noch ein Teil der Bevölkerung und Fläche unversorgt.

Eine vollständige UMTS - Netzabdeckung in Deutschland wird wohl sehr lange auf sich warten lassen, sofern es sie überhaupt geben wird. Es werden die für den Netzbetreiber interessanten Gebiete vorrangig ausgebaut. Bei der LTE-Vergabe werden seit 2011 zunächst die ländlichen Gebiete ausgebaut, ehe die Städte versorgt werden dürfen.

Sie sollten daher vor dem Umstieg auf UMTS oder jetzt LTE die Netzabdeckung im gewünschten Gebiet prüfen. Kann Ihr Handy kein LTE / UMTS-Netz finden, wird es auf das herkömmliche GSM-Netz umgeleitet (Sprache, Mobiles Internet bei Daten z.B. das langsamere GPRS oder EDGE).

Eine gute Netzversorgung ist vor allem für die Nutzung von Flatrates für Telefon, also Sprache und Daten, wichtig.

Die Telekom ist in weiten Gebieten und Ballungszentren mit LTE vertreten.


Telekom UMTS
- UMTS/HSDPA, GSM/GPRS/EDGE und WLAN Netzabdeckung in Deutschland
- Zu den mobilen Internet - Datentarifen von T-Mobile
- Galaxy S7 und weitere Top-Smartphons und Tablets bei der Telekom

Telekom LTE
- Telekom LTE Netzabdeckung in Deutschland


- Samsung S7, Apple iPhone 6 : Top-Smartphones bei Congstar im Telekom-Netz